Über uns / about us

Verein /
Association

Die Wohnheime werden von einem gemeinnützigen Verein getragen:
Ev. Studentenheime in Kiel e.V.


Die Gründung erfolgte 1949 durch Theologie-Professoren der Universität und ihrer Studenten, um das zerstörte Kieler Kloster als Studentenwohnheim wieder aufzubauen.

Getragen wird der Verein von ca. 25 Mitgliedern, die sich für die drei besonderen Gebäude in Kiel einbringen. Die Mitgliedschaft ist kostenfrei.


Jungen Menschen einen guten Start ins Leben zu ermöglichen, ist eine dankbare und wichtige Sache.
Wir freuen uns auf Sie!

Vorstand /
managing committee

Organistation des Vereins:

besteht aus

a) Vorstand (fünf ehrenamtliche Mitglieder; je ein Vertreter der Nordkirche, der Universität, des Studierendenpfarramts sowie zwei ungebundene Personen)


b)Mitgliederversammlung.


»Satzung


Dein Zimmer ist bei uns nicht nur ein Bude.
Das Gemeinschaftsleben ist uns wichtig, der Austausch miteinander und das gegenseitige Füreinanderdasein beim Start in ein selbstbestimmtes Leben.
So können Freundschaften und ein faires Miteinander wachsen.

Deine Freunde und Erinnerungen an eine gute Zeit bei uns bleiben dir ein Leben lang erhalten.

    Geschichte /
    history

    • 1242 Bau des Franziskanerklosters
    • 1665 das Kloster wird Gründungsort der Christian-Albrechts-Universität.
    • 1944 Teilweise Zerstörung des Klosters im 2. Weltkrieg.
    • 1949 Gründung des Vereins "Theologisches Studienhaus Kieler Kloster"
    • 1950 Einweihung des wieder aufgebauten "Kieler Klosters" als Studentenheim für 24 Theologiestudierende. (Bis heute viele Theologiestudierende)
    • 1954 Errichtung des Studentenheims "Haus Düsternbrook"
    • 1954 Neuer Name:  Evangelische Studentenheime in Kiel e.V.
    • 1962 Eröffnung des Studentinnenheims "Ida-Langness-Heim".
      (heute Teil des Hauses Düsternbrook)
    • 1971 Umbau des "Dietrich-Bonhoeffer-Heimes" und Zusammenschluß mit dessen Trägerverein
    • Dein Einzug und die Zeit deines Lebens.